Über uns

Hallo, schön dass du uns kennenlernen möchtest.

Schreiben am Computer.

Da sitze ich und schreibe auf meinem Reiseblog für Familien.

Wer sind wir?

Wir sind eine ganz normale Familie aus Norddeutschland, wohnen eher auf dem Land aber am Rande einer größeren Stadt. Wir, das heisst 2 Erwachsene und 3 Kinder (9,7,3 Jahre).
Wir verreisen regelmäßig, wahnsinnig gerne und anfangs mit dem Wohnmobil. Zuerst mit unserem eigenen Wohnmobilbus, später mit gemieteten Wohnmobilen, da wir zu viele wurden. Letztes Jahr haben wir unseren La Strada Bus verkauft und uns für ein Wohnwagen entschieden, juchhu! Damit ging es dann auch gleich nach Portugal.

La strada Bus hier in Frankreich.

Unser heiß geliebter La strada Bus. Unsere ersten größeren Reisen mit unserer Familie. Hier sind wir auf dem Parkplatz in Giverny Normandie nach der Besichtigung Claude Monets Haus und Garten.

Hier nehmen wir Abschied von unserem Bus.

Zeltplatz im Burgund in Frankreich.

Mit 3 Kindern wurde der La strada zu klein, also haben wir auch mal ein Wohnmobil gemietet. Hier bei Beaune im Burgund in Frankreich.

Hier unser aktuelles Reiseutensiel.

Unser kurzfristig vor dem letzten Sommerurlaub gekaufter neuer, alter Wohnwagen.

Hier stellen wir unseren Wohnwagen etwas genauer vor.

Wohnwagen auf Campingplatz in Portugal

Unser Wohnwagen auf einem Campingplatz in Portugal

Wir suchen bei unseren Reisen nicht die ultimativen Herausforderungen. Das heißt wir suchen nicht das große nervenaufreibende Abenteuer mit zahlreichen Risiken.
Nein, wir reisen, um vieles zu sehen und viel von Land und Leuten zu erfahren und das mit 3 Kindern, möglichst stressfrei und es muß nicht immer nur gleich um die Ecke liegen.

Obwohl ich dazu sagen muß: Wir sind gerade dabei auch mal vor unserer Haustür zu schauen z.B entdecken wir zur Zeit Ostfriesland und sind davon sehr begeistert.

Reisen gehört für uns mit zum Schönsten, was wir mit unseren Kindern unternehmen können. Die Kinder sind daran gewöhnt. Wir sind Kompromisse erprobt, so dass alle zufrieden sind.

Wir haben im Laufe der Zeit schon einige Reisen getätigt, aber erst im letzten Jahr kam ich auf die Idee, diese hier in einem  Reiseblog auch für andere sichtbar zu machen.
Da ich es schade fände unsere vergangenen Reisen untergehen zu lassen, nur weil sie im Moment nicht aktuell sind, habe ich begonnen, sie in Beiträgen zusammen zu fassen und erst jetzt auf meinem Reiseblog zu veröffentlichen.

Ich nutze und nutzte auch immer gerne das Internet als Recherchemedium und habe Reiseberichte verschlungen, um unsere Reisen zu organisieren und vorzubereiten. Vielleicht kann ja auch jemand unsere Erfahrungen nutzen.
Schön wäre es.

So viel Spreewald im Reiseblog

Etwas, was nicht zu übersehen ist, ist die Verbindung zum Spreewald. Der Grund ist allein der, dass ich dort geboren bin und meine halbe Verwandtschaft dort wohnt. Es ist immer noch meine Heimat geblieben, der ich sehr verbunden bin. Ich liebe diese Gegend, habe dort einen Teil meiner Kindheit verbracht. Jetzt bringe ich  meinen Kindern den Spreewald mit großem Vergnügen näher.

Wir sind öfter im Jahr dort und verbinden die Verwandtschaftsbesuche immer mit vielen Ausflügen. Da ich vieles kenne und weiß , aber auch eine gewisse Distanz habe, um nicht alles toll zu finden, kann ich darüber auch viel schreiben. Daher meine Spreewaldbessenheit  in diesem Reiseblog.

Tagesausflüge und Kurztrips

Auch kleinere Reisen und Ausflüge machen wir gerne, z.B Zelten übers Wochenende oder auch Tagesausflüge. Die kommen hier also auch nicht zu kurz.

Hier seht ihr, wie die Kinder den Hafen in Greetsiel bestaunen.

Auch davon gibt es einen Beitrag. Habt ihr Lust?

Greetsieler Hafen.

Unser Tagesausflug mit Nichten und Neffen nach Greetsiel im letzten Herbst.

Hier seht ihr, wie wir in Worpswede gezeltet haben. Hier sind die Beiträge dazu.

Wer ist schneller,….

Da ich unsere Reisen gerne plane und es auch wahnsinnig liebe Literatur zu lesen, die mit unseren Reisezielen zu tun haben, gebe ich auch Literaturempfehlung in Form von, einerseits Reiseführer, aber eben auch Romane oder Geschichten, die mit den Orten, die wir besucht haben, etwas zu tun haben. Ab und zu mache ich auch mal auf einen Film aufmerksam. Da wird die Reise mindestens zehnmal so interessant.

So, und jetzt kommt einfach mit und habt ein bißchen Freude und lasst euch inspirieren!

Familienwanderung.

Wir machen uns auf den Weg!

Eure Nancy