Deutschland, Niedersachsen, Ostfriesland
Schreibe einen Kommentar

Kennt ihr den kleinsten Leuchtturm Deutschlands?

Nach einem Ausflug ins idyllische Greetsiel, wollten wir uns unbedingt den kleinsten und auch populärsten Leuchtturm Deutschlands noch ansehen. Wir mussten uns etwas beeilen, da die Abenddämmerung schon einsetzte.  Es herrschte ja seit einem Tag mal wieder die Winterzeit.

Schnell bevor es dunkel wird.

Nur 4 Kilometer von Greetsiel entfernt steht der rot-gelbe Zwerg seiner Art. Mit dem Fahrrad oder auch einer kleinen Wanderung ist es ein beliebtes Ausflugsziel. Tja, keine Fahrräder, dafür 7 Kinder, so fuhren wir bequem mit dem Auto hin. Es gibt dort einen Parkplatz.  Es dämmerte schon, und ich befürchtete, dass wir gar nicht mehr viel sehen würden. Wir waren aber nicht die Einzigen, und in diesem Abendlicht wirkte alles ruhig und gedämpft, irgendwie ganz besonders. Nach einem kleinen Spaziergang standen wir direkt vor ihm. Das ist also der kleinste Leuchtturm Deutschland und ….

Pilsumer Leuchtturm.

Da steht er. Gelb und rot und klein.

….warum ist er so bekannt ?

Na, hier wohnte Otto in dem Film “ Otto der Außerfriesische“. Deswegen wird er auch der Otto-Turm genannt. Ich muss zugeben, ich habe diesen Film nie gesehen. Habe ich was verpasst? In einem Tatort mit Maria Furtwängler soll er auch zu sehen gewesen sein. Habe ich auch nicht gesehen. Das habe ich auf Wikipedia nachgelesen. Es gibt aber noch weitere Informationen über diesen Turm. Hier auf der eigenen Homepage habt ihr Gelegenheit auch etwas über die Geschichte zu erfahren.

Mal ein ganz besonderer Schlosspark am Leuchtturm.

In dem Pilsumer Leuchtturm darf geheiratet werden und anschließend kann man ein Schloss mit den eingravierten Namen an diesem Gitter anschließen. So viel Liebe. Dieser sogenannte Schlosspark war ein Kindermagnet schlecht hin. Ist ja auch alles so schön bunt.

In einem anderen Artikel habe ich gelesen, dass diese Schlösser erst immer an die vergitterten Fenster des Leuchtturms von Verliebten befestigt wurden. Es musste wohl eine andere Lösung her.

Schlosspark am Leuchtturm in Pilsum.

So ganz viel Platz ist da jetzt auch nicht mehr.

Die Umgebung vom Pilsumer Leuchtturm.

Vom Deich aus hatte man einen weiten Ausblick, soweit es das Licht zuließ.

Auf dem Deich vor dem Pilsumer Leuchtturm.

Manchmal muss man ein Kind festhalten. Heute vom Deich herunter rollen, keine gute Idee.

Kein einziger Hügel, nur plattes Land und Himmel. Da sieht man wirklich Samstags wer am Sonntag zum Kaffee kommt. Der bekannte und besonders beliebte Spruch meines Mannes.

Weg vor dem Deich zum Pilsumer Leuchtturm.

Vor dem Deich, auf dem Weg waren auch jetzt noch einige Spaziergänger und Radfahrer unterwegs.

Dieser einsame Hof am Leuchtturm ließ mich wieder an die zahlreichen Krimis denken, deren Schauplatz Greetsiel und Umgebung ist. Ja, doch; allein dieser Anblick hatte für mich etwas sehr mystisches. Der perfekte Schauplatz für einen Psychothriller.

Haus und Hof beim Pilsumer Leuchtturm.

Ich weiß nicht, ob ich gerne so einsam wohnen würde. Etwas gespenstisch, oder?

Das war unser kleiner Abendspaziergang zu diesem berühmten Leuchtturm.

Wenn ihr Lust habt auf einen Spaziergang durch Greetsiel im Herbst, dann ist dieser Beitrag etwas für euch.

 

 

Teile diesen Beitrag
Nancy

Nancy

Hallo, ich bin die Hauptautorin in diesem, meinen Blog. Mit meiner Familie zusammen zu sein, ist für mich das schönste was es gibt. Am intensivsten ist es, wenn wir auf Reisen gehen und zusammen neue Dinge entdecken.
Nancy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Dieses Formular speichert Name, E-Mail und Inhalt, damit ich den Überblick über auf dieser Webseite veröffentlichte Kommentare behalte. E-Mail-Adressen werden nicht veröffentlicht. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum deine Daten gespeichert werden, wirf bitte einen Blick auf die Seite: Impressum/Datenschutz. Du kannst deine eigenen Kommentare jederzeit wieder löschen lassen.

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

*